Archiv der Kategorie: Einsätze

Zimmerbrand Spielfeld

Um 18:17 Uhr wurde die Feuerwehr Straß zu einem Zimmerbrand im Ortsteil Spielfeld gerufen.
16 Mann rückten mittels TLFA, LFBA und MTF zum Einsatzort aus. 
Nach Erkundung der Umgebung, wurde festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. 
Der starke Rauch, den ein Passant wahrnahm und die Feuerwehr alarmierte,  wurde von einem Ofen verursacht.

Kurze Zeit später war die Freiwillige Feuerwehr wieder Einsatzbereit. 

LKW Verkehrsunfall A9

Am Samstag morgen kippte ein Gefahrenguttransporter auf der A9 im Baustellenbereich um.

Mittels Sirenenalarm wurde die FF Straß um 07:03 zum Einsatzort gerufen.
Nachdem die verletzte Person versorgt wurde, musste aus dem Sattelzug die Ladung ausgeräumt werden.
Der LKW wurde geborgen und die Straße gereinigt. 
Nach mehreren Stunden konnte die Freiwillige Feuerwehr Straß sich wieder Einsatzbereit melden.

 

Wirtschaftsgebäude Brand

Am 16.02.2021 um 21:36 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Wirtschaftsgebäude Brand in Spielfeld am Rosenberg alarmiert.
18 Mann der Feuerwehr rückten mittels
TLFA 2000
LFBA
MTF 
aus.
Am Einsatzort erhielten wir von der Einsatzleitung (FF Spielfeld) den Befehl den Löschangriff über den Innenhof zu beginnen und angrenzende Gebäude zu schützen.
Die Nutztiere konnten aus dem Stallgebäude gerettet werden.

Eingesetzt waren:
FF Spielfeld
FF Gersdorf
FF Vogau
FF Ehrenhausen
FF Gamlitz
FF Leutschach
FF Leibnitz
FF Kaindorf an der Sulm
Rote Kreuz
Polizei

Nach mehreren Stunden konnte sich die FF Straß in den frühen Morgenstunden des 17.02.2021 wieder Einsatzbereit melden.

Danke für die gute Zusammenarbeit!

Verkehrsunfall A9

Am 3.2.2021 ereignete sich ein LKW Unfall auf der A9 Richtung Süden.
Eingesetzt waren 9 Mann (3 Mann Reserve im Rüsthaus) der FF Straß.
Ebenso im Einsatz war:
ASFINAG
Polizei 
Rettung
Feuerwehr Vogau

Zur Bergung des LKW musste die A9 gesperrt werden.
Nach einigen Stunden konnte sich die Freiwillige Feuerwehr wieder Einsatzbereit melden.

ÖL – ALARM

Auf einem Firmengelände sind bei umpumparbeiten mehrere 100Liter Heizöl ausgetreten.
HBI Schauperl ließ schnellstmöglich einen Schutzwall mit Ölbindemittel errichten und forderte sofort das GSF Lebring an.
Danach mussten mehrere Kubikmeter Erde abgetragen und entsorgt werden.

Dazu möchten wir uns recht herzlich bei Firma BAUCOM(Ing. Markus PICHLER) bedanken, für die rasche Hilfe.
Auch ein großes Danke an das GSF Lebring für die gute Zusammenarbeit.

Nach mehreren Stunden konnte sich die FF Straß wieder Einsatzbereit melden.

Verkehrsunfall

Vorerst ein großes Dankeschön an den Fahrer eines Vorausfahrzeuges für Sondertransporte, der die Unfallstelle absicherte, bis Feuerwehr und Polizei eintrafen.
Mit 12 Einsatzkräften rückte die FF Straß aus.

Zimmerbrand

Die FF Straß rückte mit 13 Mann, TLFA und LFBA zum Einsatzort aus. 
4 Einsatzkräfte verblieben im Rüsthaus, um bereit zu stehen, wenn weitere Kräfte benötigt würden.